Die Hörschwäche bei Angehörigen.

Was könne Sie tun?

Tipps und Tricks

für Angehörige im Umgang mit Schwerhörigen

 

Da es den meisten Angehörigen schwerfällt, mit einem Schwerhörigen korrekt umzugehen, möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps und Tricks im Umgang mit Menschen mit Hörverlust verraten, wodurch Ihr Alltag erleichtert wird.

  • Schreien Sie nicht mit dem Betroffenen, denn dadurch wird die sprachverständlich nicht verbessert. Achten Sie lieber darauf, dass Sie langsam und deutlich mit dem Betroffenen reden.
  • Wenden Sie sich dem Betroffenen zu, sodass er nicht Verstandenes von den Lippen ablesen kann. Aber Achtung - setzen Sie sich nicht gegen das Licht, denn so sieht der Betroffene nicht ideal Ihre Gesichtspartie.
  • Wiederholen Sie nicht Verstandenes nochmals in Ruhe, denn es nicht nur für Sie unangenehm, sondern auch für den Betroffenen.
  • Nutzen Sie kurze, klare Sätze, denn so fällt es dem Betroffenen leichter, das Gesagte zu verstehen.
  • Begleiten Sie Ihren Angehörigen zu Arzt-, Bank- und sonstigen wichtigen Terminen, damit alles richtig verstanden wird.
  • Schreiben Sie dem Schwerhörenden wichtige Termine und Informationen auf, sodass keine Verständlichkeitsprobleme auftreten können.
shopping_cart Hingucker Shop
Termin vereinbaren