Formstabile / Harte Kontaktlinsen

18. Februar 2022

Unternehmen Kontaktlinsen Fachthemen Sehen

Formstabile / Harte Kontaktlinsen

Formstabile (harte) Kontaktlinsen, allgemein als harte Linsen bekannt, sind die gesündeste Variante. Sie können bis zu 24 Monaten getragen werden.
Speziell gefertigte Linsen können vor allem bei Kindern und Jugendlichen das Fortschreiten der Fehlsichtigkeit verlangsamen oder bremsen. Formstabile Linsen können meistens ohne Probleme den ganzen Tag getragen werden, weil sie hervorragende Materialeigenschaften, eine besonders augenangeglichene Geometrie und eine extrem hohe Sauerstoffdurchlässigkeit besitzen.
Beachten Sie in jedem Fall die empfohlene Tragedauer Ihres Kontaktlinsenspezialisten und nehmen Sie die regelmäßigen Nachkontrollen (halbjährlich) wahr.

AUFBEWAHRUNG

  • Harte Kontaktlinsen müssen für ein optimales Einsetzen ausreichend benetzt sein. Lagern Sie Ihre Kontaktlinsen daher stets in der dafür vorgesehenen Aufbewahrungslösung. Bei Problemen oder Änderungswünschen wenden Sie sich bitte immer an Ihren Ansprechpartner.

ACHTUNG: Leitungswasser ist zur Reinigung und Aufbewahrung NICHT geeignet!

PFLEGEHINWEIS 

  • Die Innen- und Außenseite der Kontaktlinsen mit einigen Tropfen der Reinigungsflüssigkeit benetzen und anschließend etwa 30 Sekunden lang zwischen Daumen und Zeigefinger oder mit einer Kuppe des Zeigefingers in der Handfläche der anderen Hand sanft reiben. Üben Sie dabei keinen großen Druck aus!

Vorsicht mit langen Fingernägeln!

  • Schließen Sie die Abflussöffnung und spülen Sie Ihre Kontaktlinsen gründlich ab. Augenkontakt mit Resten des Reinigungsmittels ist unbedingt zu vermeiden.
  • Füllen Sie den Behälter mit der Aufbewahrungslösung auf und wechseln Sie diese nach jedem Tragen!

Formstabile (harte) Kontaktlinsen halten länger (bis zu 24 Monaten) als weiche Kontaktlinsen und können meistens ohne Probleme den ganzen Tag getragen werden. Bei Fragen wenden Sie sich an Ihren Kontaktlinsenspezialisten.

< Blog
shopping_cart Hingucker Shop
Termin vereinbaren