Bitsche Optik

HÖRSCHWÄCHE

wenn das Hören schwierig wird

 

Hörschwäche

Mit zunehmendem Alter tritt unweigerlich der normale Verschleiß des Hörorgans ein. Je früher eine Hörminderung korrigiert wird, desto besser die Lebensqualität!

 

Hörberatung

Um festzustellen, ob eine Hörstörung vorliegt, muss ein Hörtest gemacht werden. Wird ein Hörverlust festgestellt, leiten wir Sie zu einem HNO-Arzt weiter, denn dieser erstellt zuerst eine Diagnose der Hörstörung. Er untersucht die Art der Schwerhörigkeit und verordnet gegebenenfalls ein Hörgerät.

 

Hörtest

Die nötigen Messungen werden bei uns im Geschäft von unseren Hörakustiker:innen durchgeführt. Hierbei werden Ton und Sprachmessungen gemacht, um Ihren Hörverlust anschließend auch dementsprechend zu versorgen.

 

Schwerhörigkeit

Innenohrschwerhörigkeit entsteht in der Hörschnecke. Sind deren Haarsinneszellen beschädigt oder vermindert, stellt sich eine permanente Hörminderung ein, die sich verschlechtern kann. Auslöser können medikamentöse Nebenwirkungen, aber auch schwere Infektionskrankheiten oder erblich bedingte Disposition sein. Die Altersschwerhörigkeit setzt meist schleichend ein und zieht das Sprachverstehen in Mitleidenschaft. Sie beginnt in der Regel bei hohen Frequenzen und erfordert einen höheren Lautstärkepegel für Unterhaltungen.

 

 

shopping_cart Hingucker Shop Kontaktlinsen Abo
Termin buchen