14.10.2020

Unternehmen

Optik-Spezialist mit dem besonderen Weitblick

 „Teamwork makes the dreamwork“ – ein Satz, der aus einem Workshop mit allen Mitarbeitern entstanden ist, beweist, was beim Bludenzer Optikspezialisten an oberster Stelle steht. „Grundsätzlich vertreten wir die Ansicht, dass so wie wir die Mitarbeiter behandeln, diese auch unsere Kunden behandeln“, heißt es dann auch aus dem Munde von Simon Bitsche, von dem das Familienunternehmen geführt wird. Ein spezielles Balance-Programm Aus diesem Grundsatz entwickelte sich das Bitsche-Balanceprogramm, das die Aus- und Weiterbildung, Gesundheit, Ernährung und Arbeitszeit umfasst. So wird jedem Beschäftigten die Möglichkeit geboten, mit einem für ihn persönlich definierten Trainingsprogramm den passenden Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag zu finden. In der Praxis werden dafür kostenlos ein Personaltrainer sowie zwei Stunden Arbeitszeit pro Woche zur Verfügung gestellt. Apropos Arbeitszeit: Durch angepasste Arbeitszeit ist es gelungen, jedem Mitarbeiter ein langes Wochenende zu ermöglichen und bei Vollzeitbeschäftigung eine 36-Stunden-Woche zu bieten. Einen weiteren wichtigen Punkt in der Firmenphilosophie nehmen die Investitionen in die Zukunft ein. Dazu zählt zum einen, dass die Hälfte des Gewinnes in den Betrieb investiert und zum anderen, dass laufend Nachwuchskräfte ausgebildet werden. Aktuell sind fünf Lehrlinge beschäftigt. „Damit sind wir der zweitgrößte Lehrlingsausbildner in unserer Branche“, betont Simon Bitsche. 

Events und Zielgruppenkonzept

Die Bindung zu den Kunden wird durch spezielle Events vertieft. Diese stehen unter besonderen Mottos wie beispielsweise „Lange Nacht der Brillen, Ohr’zapft is, Schminken gehen, Spanien sehen“ etc. Neben den Optikgeschäften an drei Standorten wurde mit der Marke Hingucker ein Konzept gestaltet, das es der Firma ermöglicht, unabhängig von Personen zu agieren. „Hingucker ist ein Konzept für die junge Zielgruppe, die eine Wertigkeit in den Bereichen Design und Innovation haben. Globale Trends werden in das lokale Vorarlberg geholt – verbunden mit starker Onlinepräsenz.

 

BEGRÜNDUNG DER JURY

Das traditionelle Unternehmen zeigt eindrücklich vor, wie man auch trotz starker Konkurrenz durch die großen Player erfolgreich sein kann. In der Wertehaltung kommt auch die Innovation nicht zu kurz, wie das kreative Konzept der Marke Hingucker zeigt.

 

Text der KMU Redaktion

< Blog
Termin vereinbaren