Sonne, Hitze, Hörgerät?

21. Juli 2023

Hörakustik Fachthemen Hören

Sonne, Hitze, Hörgerät?

Kein Problem mit diesen Tipps!

Hitze plus Hörgeräte, das ist so eine Sache. Die sensiblen Geräte sollten nie in der prallen Sonne oder im überhitzten Auto zu liegen kommen - je nach Modell können diese bei Temperaturen über 40° ausfallen oder Schaden nehmen. Das Tragen ist hingegen kein Problem: Unsere Körper reguliert die Temperatur zuverlässig, sodass es hinter den Ohren selten wärmer als 38° wird.

Vorsicht: Bei starkem Schwitzen steigen kleine Salzkristalle im Schweiß kapillarartig in das Hörsystem und können empfindliche Bauteile auf Dauer schädigen.

Das allabendliche Trocknen der Hörsysteme im Trockenbecher oder Trockenbox sollte daher zur Routine gehören. Eine andere Möglichkeit für den Schutz von Hörgeräten ist eine spezielle Beschichtung namens Nano-Coating, die vor Feuchtigkeit schützt.

shopping_cart Hingucker Shop Kontaktlinsen Abo
Termin vereinbaren